stenographique

Posts Tagged ‘prosieben’

prosieben leistet den offenbarungseid bei popstars.

In medien, meinungen on 11/12/2009 at 14:47

man kann sich durchaus aufregen über das, was da gestern zur besten sendezeit live über die mattscheiben der nation flimmerte. prosieben bringt die halbfinalausgabe der popstars an den start – die einzige show, in der noch echte talente gefördert, unkommerziell produziert und zu wahren showgrößen gekrönt werden. nachdem die show völlig ereignisfrei vor sich hinplätscherte und sich nur durch die extrem penetranten voting-aufrufe der staubsaugervertreter moderatoren von anderen prosieben dauerwerbesendungen à la raab abhob, kam es fünf minuten vor schluss zu großen überraschung: keiner fliegt raus, die final-entscheidung wird verschoben. stille.

eine völlig angemessene und faire entscheidung, wie co-moderator giovanni „eros“ zarrella richtigerweise die zuschauer und fans informierte. schließlich hätten sich doch alle irgendwie angestrengt und ihr bestes gegeben – auch, wenn diese vorstellung angesichts der abgelieferten gesangsleistungen etwas fremd anmutet. die ersten buh-rufe.

seine kongeniale kollegin charlotte engelhardt versuchte es mit etwas mehr euphorie: „keiner muss weinen, noch ist ja nichts entschieden, das voting geht weiter“. circa 2 minuten vorher klangen ihre einschüchterungsversuche noch geringfügig anders, obwohl sie an dieser stelle schon dasselbe sagen wollte: „ihr seid jetzt so nah dran, ins finale einzuziehen. auf der anderen seite seid ihr so nah dran rauszufliegen.“ das klingt jetzt im ersten moment widersprüchlich, ist es aber gar nicht. der sender verfolgt nämlich eine durchaus klare und geradlinige strategie… klickstu

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: