stenographique

Falsche Freunde: Dachlatten und Avantgarde

In medien on 17/01/2015 at 13:31

Ein Wasserhahn auf dem Misthaufen, ein königliches Schloss an der Spindtür, ein Kieferzapfen beim Zahnarzt. Homonyme wie „Hahn“, „Schloss“ oder „Kiefer“ stellen die Allermeisten zwar nicht ernsthaft vor sprachliche Herausforderungen, treiben mitunter aber kuriose Stilblüten aus – besonders, wenn die Bedeutungen weit weit auseinander liegen. Heute im Fokus: Die Volksstimme und das Bauhaus.

Die Regionalzeitung aus Sachsen-Anhalt berichtete gestern in ihrer Online-Ausgabe davon, dass die Kultusminister der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Niedersachsen und Baden-Württemberg nun auch den Bund und das Bundesland Rheinland-Pfalz bei der Planung der Feierlichkeiten an Bord haben. Bei der Frage, was die hohen Volksvertreter da eigentlich feiern wollen, kamen der Online- und Schlussredakteur der Volksstimme offenbar geringfügig durcheinander. Sie stolperten über das Homonym „Bauhaus“ und bebilderten einen Artikel über den Kunst- und Architekturstil mit seitenfüllend mit dem Logo der großen Baumarktkette, die gerade Winkelschleifer im Angebot hat. Ein gefundenes Häppchen für kleingeistige Klugscheißer wie stenographique…

Bauhaus oder Bauhaus

Bleibt zu hoffen, dass ich Montag noch zur Arbeit zurückkehren darf. Dem Angestellten einer Sprachschule ist ein Artikel über „Homophone“ schließlich vor nicht allzulanger Zeit im prüden Utah zum Verhängnis  geworden…

Vielen Dank an die aufmerksamen Leser Elke und Peter.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: