stenographique

lasst euch nicht verarschen…

In miscellaneous on 20/01/2010 at 15:29

…vor allem nicht bei unter-das-kopplungsverbot-fallenden-gewinnspielaktionen! so hätte man zu jahresbeginn eigentlich die blauäugigen kunden warnen müssen, die ihre elektronik-einkäufe der nächsten 10 jahre vorgezogen und zu media markt verlagert hatten. eigentlich.

der elektro-riese hatte vom 1.1. bis 9.1.2010 mit der aktion „jeder zehnte einkauf umsonst“ geworben. abhängig von der bon-nummer hatte man als kunde eine 1:10 chance, das ausgegebene geld zurückzubekommen. nach minuten witterten die ersten schlaufüchse ihre chance und verkündeten in schnäppchen-foren stolz, das ei des kolumbus gefunden zu haben. eine der tollen ideen: 10 ipods auf 10 bons kaufen, einen umsonst kriegen und 9 wieder zurückgeben. dass es so einfach nicht war, haben wir mittlerweile gesehen. jetzt kam bei der aktion zweierlei zusammen: ein einkauf und die chance auf einen gewinn. das problem dabei: ersteres war voraussetzung für zweiteres. und damit fällt die ganze schöne aktion eigentlich unter das kopplungsverbot. eigentlich. denn im §4, absatz 6 des gesetzes gegen den unlauteren wettbewerb heißt es: „unlauter handelt insbesondere, wer die teilnahme von verbrauchern an einem preisausschreiben oder gewinnspiel von dem erwerb einer ware oder der inanspruchnahme einer dienstleistung abhängig macht, es sei denn, das preisausschreiben oder gewinnspiel ist naturgemäß mit der ware oder der dienstleistung verbunden.“ kurz gesagt: einkauf als voraussetzung zur teilnahme an einem gewinnspiel = unlauter = illegal.

soweit die theorie. jetzt die praxis:  klickstu das uwg ist ein bundesdeutsches gesetz. neben deutschen gesetzen gibt es auch eine europäische gesetzgebung. die hat eine „schwarze liste“  mit insgesamt 30 verhaltensweisen im geschäftsverkehr erstellt, die in jedem eu-land verboten sind. und das kopplungsverbot? richtig, steht nicht mit drauf. daher hat der deutsche bundesgerichtshof zwischen november und januar geprüft, ob das deutsche gesetz nicht gegen die eu-vorgabe verstößt. das ergebnis ist letzte woche verkündet worden: der eugh kippt das deutsche kopplungsverbot.

diese entscheidung fiel also zu einem zeitpunkt, zu dem die media markt kampagne seit langem geplant, produziert, gelauncht und sogar schon wieder beendet war. die kampagne war also im aktionszeitraum schlichtweg illegal! media markt war sich aber anscheinend so sicher, dass das kopplungsverbot tatsächlich gekippt wird, dass das risiko einer untersagung und sanktionierung als überschaubar eingeschätzt wurde. 2004 war das dem discounter plus noch anders gegangen.

was lernen wir? europarecht bricht bundesrecht. und gute lobbyarbeit hat noch nie geschadet.

  1. Wie ist es denn mit den Experten aus den Foren ausgegangen. Hat es bei denen geklappt? Bzw. wo sehe ich, dass es nicht klappt?

    • naja: die entscheidung obliegt den märkten. es gibt keine einheitliche guideline der zentrale in ingolstadt.
      das heißt: in manchen märkten hängen riesenschilder „umtausch im aktionszeitraum ausgeschlossen“ (denn das ist eine freiwillige dienstleistung), in anderen kannst du nur gegen gutschein tauschen. und selbst, wenn’s geld zurück gibt, ist nicht sicher, dass du bei 10 artikeln auch wirklich einen umsonst kriegst (fehlbuchungen, wechsel der bonrolle, nullbuchungen etc.) – wenn mm tricksen wollte, könnten sie das problemlos auch machen und aus jedem zehnten jeden 20. einkauf machen, ohne dass es jemand merken würde…

      hast du’s denn probiert?

  2. ich wollte mir so etwas ähnliches überlegen, aber eher mit 9x Batterien kaufen und 1 iPod. Hatte mich aber nicht weiter damit beschäftigt.

  3. Großartig🙂 Das wird uns bei unseren lustigen Spielen wieder deutlich weiterhelfen🙂

  4. Vielen Danke für den tollen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: