stenographique

danke, dankesehr, danketoll

In medien, miscellaneous on 30/11/2009 at 10:50

freitag war es wieder soweit: jahreshauptversammlung fc bayern: kaiser, könige, halbgötter in rot-weiß. dass man in diesen bewegten (und zugleich vorweihnachtlichen) zeiten in münchen näher zusammenrückt, ist ja logisch. und so befand auch der vorstandsvorsitzende k-h rummenigge, dass der anlass es gebietet, in besonders stilvoller und intellektueller weise dem abtretenden kaiser zu huldigen. mit – achtung – einem gedicht.

dank des televisionären gespürs vom dsf haben wir das ganze auch auf video und natürlich seit heute morgen auch schon bei youtube: klickstu

40 sekunden für die ewigkeit in stein gemeißelte männerfreundschaft. rummenigge beweist dabei, dass genau wie beim fc bayern keine maxime zu groß ist. ohne ewige wiederholungen wäre man schließlich nicht rekordmeister geworden: danke, dankesehr, dankeschön, danketoll, lieber freund und kollege! jetzt sind rummenigges söhne zwar schon länger aus dem feuchten windelalter heraus, doch der eindruck drängt sich auf, dass diese verse bei einem fünfjähren aus seinem muttertagsgedicht gestohlen sind. rummenigges gedicht ein gemeines plagiat?
richtig fahrt nimmt das werk erst am ende auf (nicht verwirren lassen: obwohl mindestens 2 sekunden nicht das wort „danke“ verwendet wird, handelt es sich immernoch um dieselbe ode an den kaiser), wenn ein an geistigkeit nicht zu überbietender kalauer auf den tsv 1860 begeisterungsstürme im saal hervorruft. diesen witz wird man sich noch in 100 jahren in den bayern-fanclubheimen erzählen. brüllend vom stuhl fällt dabei auch der kaiser höchstselbst, siehe schlusssekunde… denn das beste kommt immer noch zum schluss! bittesehr.

  1. danke franz
    und nochmals dank
    dankt dir doch das ganze land
    verdienter könnte dank nicht sein
    sprichst du doch in jedes mikro rein
    nu hast du ruh
    drum halt dich raus
    bleib doch einfach mal zu haus
    leser, zuschauer, mikrofone
    können nämlich ganz gut ohne
    und vielleicht bei diesem letzten schritt
    nimmst du noch den lattek mit
    euch beiden gilt des volkes dank
    danke dankesehr und danketoll
    ja gut eh, hab i do die schnauze voll…

  2. einladung zum reime-contest: schreib ne antwort auf rummenigges genie-streich! das beste gedicht kriegt’n song bei youtube*!! chrischi hat schon vorgelegt😉..

    https://stenographique.wordpress.com/2009/11/30/danke-dankesehr-danketoll/#comments

    *ab 5 kandidaten ;)!

  3. Danke Franz

    Kaiser, Freund oder einfach Franz
    kein irdisch Titel passt so ganz
    was er vollbracht für sport und land
    ist über Deutschlands grenzen wohl bekannt

    Spieler, Trainer, WM OK
    wo andre kommen
    war Franz schon da

    Mittelmaß und unser Franz
    auch dieses passt wohl nicht so ganz
    was er im leben hat geschafft
    kein zweiter ihm das nachgemacht

    Mit Heli flugs von Ort zu Ort
    zu jedem Thema stets ein Wort
    Selbst sein Waldbrand nach Lyon
    klingt im Ohr wie ein BonBon

    Franz, Freund, uns‘ aller Kaiser
    nun wird es um dich langsam leiser
    Doch verschwinden wirst du nicht so bald
    uns‘ aller deutscher Lichtgestalt

  4. guater franz, der abschied naht,
    nun sähst du eine neue saat.
    groß bei bayern das gejammer,
    wie damals in der besenkammer.
    der sekretärin sei ewiglich dank,
    nen kleinen franz sie uns schank.
    neuer kaiser wird des kaisers sohn,
    ich seh ihn an der spitze schon.

    hoeness ist ne eintagsfliege
    erste in der bayernriege,
    die alsbald dem abstiege erliege!

  5. – Danke sehr –

    danke für dich
    danke für alles
    danke für nichts

    lichtgestalt des fußballs
    held der weihnachtsfeiern
    ikone der tv-moderatoren
    – so nennt man dich

    hast alles gewonnen
    seltenst verloren
    doch der zweifel bleibt:
    warum der ganze dank?

    Jahrzehnte warst du da
    stets präsent
    nie kompetent
    vielen dank

    du hast bewiesen
    auch ohne plan
    es reicht dein charme
    viel dank

    egal wer kam
    du hast alles genommen
    nun geh auch ganz besonnen
    vielen dank

    es ist zeit
    übergebe die zügel
    es wird den uli schon beflügel‘
    vielen dank

    auch wenn es schwer fällt
    wir werden dich vermissen
    doch du darfst dich ruhig verpissen
    vielen dank

    in diesem sinne
    danke dir ganz toll
    wir tanken wieder voll
    ganz liebevoll.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: